Schützengau Ammersee

im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern


International

WM in Changwon

Starterliste hier:

Stand: 08.09.2018

Zwei Medaillien und Tokioquotenplätze! mehr hier:

Die ersten Ergebnisse und Erfolge für die Sportler Brodi Brodmeier und Maxi Dallinger -Kgl.privi.FSG Diessen- sind da. mehr hier:


WM in Changwon: Die Schießsport-WM bei Sportdeutschland.TV  
www.sportdeutschland.TV/schiesssport zeigt fünf Finals live.

01.09.2018 – Es ist das Highlight 2018 für die Sportschützen: Die WM vom 31. August bis 15. September im koreanischen Changwon. Auf dieser sollen nicht nur WM-Medaillen, sondern auch die ersten Quotenplätze für Tokio 2020 gewonnen werden. www.sportdeutschland.TV/schiesssport zeigt fünf Finals live.

Große Hoffnungen ruhen dabei auf Superstar Christian Reitz. Der Schnellfeuerpistolen-Olympiasieger von Rio 2016 geht in allen (olympischen) Pistolen-Disziplinen (Luftpistole, Luftpistole Mixed, Schnellfeuerpistole) an den Start und soll im deutschen Team vorangehen. So auch am 2. September, dem ersten Wettkampftag, wenn er an der Seite seiner Ehefrau Sandra im Luftpistolen-Mixed schießt. Gold oder Silber bringen in den Mixed-Wettbewerben übrigens Quotenplätze für Tokio 2020.

Oder Monika Karsch, die Silbermedaillengewinnerin von Rio mit der Sportpistole. Karsch stellte unmittelbar vor der WM einen neuen deutschen Finalrekord in ihrer Spezialdisziplin auf und präsentierte sich in absoluter WM-Form.

Oder Katrin Quooß, die als einzige deutsche Titelverteidigerin in einer olympischen Disziplin in Changwon antritt. Im Trap möchte sie ihren Coup bestenfalls wiederholen oder Platz eins bis vier belegen, der – wie auch in den anderen olympischen Einzel-Disziplinen - den deutschen Startplatz in Tokio 2020 sicherstellt.

Die Finals im Überblick (deutsche Uhrzeiten)

  • 2. September, 8.00 Uhr: 10m Luftpistole Mixed Team
  • 6. September, 9.15 Uhr: Trap Frauen
  • 8. September, 8.30 Uhr: 25m Sportpistole Frauen
  • 10. September, 7.30 Uhr: Schnellfeuerpistole Männer
  • 11. September, 9.00 Uhr: Skeet Frauen

Starke Monika Karsch! Bayer. Schützenzeitung 02/2018

Europameisterschaften in Baku
Monika Karsch ist Doppel - Europameisterin hier:

Auch Michael Janker holt Medaille

Bericht des Ammersee - Kuriers vom 04.08.2017 hier:

Bei der Siegerehrung: hier

Artikel im Landsberger Tagblatt vom 31.07.2017 hier:

Artkel im Ammerseekurier hier:

Auf den Spuren von Janker und Karsch;
Bericht des Ammersee - Kuriers vom 30.Juni 2017 hier:

Bericht des Landsberger Tagblatt vom 29.Juni 2017 hier:


BSSB ehrt Spitzensportler mit der Sportplakette

Die goldene Sportplakette wurde an Selina Gschwandtner und Monika Karsch verliehen

Auszug aus Bayerischer Schützenzeitung 07 / 08 / 2017 hier:

Monika Karsch ist Doppel-Europameisterin! Auszug aus der Bayerischen Schützenzeitung August 2017 Mit der Sportpistole meisterte sie die schwierige Bedingungen am Besten, und so gab es für sie keinen Gegener. Sie errang sowohl den Einzelmeister als auch den Mannschaftstitel in ihrer Lieblingsdiziplin  hier:


DSB Rangliste am Wochenende 13. und 14. Mai 2017 in Suhl

Der Deutsche Schützenbund veranstaltet jedes Jahr einen Wettbewerb in den Olympischen Pistolendisziplinen zur Ermittlung der Nationalmannschaft, die Pistolenrangliste.

Die Nationalmannschaft umfasst einen Erwachsenenkader (A/B-Kader, 8 Schützen) und einen Juniorenkader (C-Kader, 6 Schützen). Außerdem gibt es noch einen Anschlußkader (D/C-Kader, 6 Schützen) für die Juniorennationalmannschaft, deren Sportler aber nicht älter als 18 Jahre sein dürfen.

David Probst, SG "Ammersee" Utting, erreichte mit der Luftpistole Jugend ml, mit 745 Gesamtringen (1.WK 370 Ringe, 2.WK 375 Ringe), Schnitt 372,5 den zweiten Platz und fliegt somit im Juli nach BAKU zum Wettkampf.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung!

Ergebnislisten PDF