Schützengau Ammersee

im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern

Senioren

Ansprechpartner:

Seniorenreferent
Otmar Schilcher
Alpenstraße 9
86935 Rott
Telefon: 08869 / 733
otmar.schilcher@icloud.com


Seniorenschießen im Schützengau Ammersee

 Am Samstag, den 13.10.2018 fand im Schützenheim SV Seerose Eching das 33. Senioren-Auflageschießen statt. Die neu installierten elektronischen Schießstände waren für die 45 Schützinnen und Schützen ein noch ungewohntes Schießen. Doch es wurden achtbare Ergebnisse erzielt. Die Gewinnerin des 33. Seniorenschießen war Anneliese Schober, Schmid von Kochel Greifenberg mit einem 7,0 Teiler vor dem zweit platzierten Remigius Leimer, SG Ammersee Utting mit 104,8 Ringen. Als Wertung wurde wieder Blattl – Ring und Zehntelwertung festgelegt. Ein besonderes Highlight war dieses Mal wieder die von Josef Seefelder gestiftete und von ihm bemalte Schützenscheibe. Als Motiv malte er auf Öl  den am 24.April 1864 in Landsberg am Lech geborenen Alois Wolfmüller mit seinem Fluggerät (mehr hier). Alois Wolfmüller führte vor 100 Jahren mit seinem selbst gebauten Gleitflugapparat in der Nähe seiner Heimatstadt Flugversuche durch. So lag es nahe, dass Seniorenleiter Otmar Schilcher bestimmte, dass ein 100 Teiler die sehr schöne Scheibe gewinnen soll Dies gelang Michael Vordermayr, Burgschützen St. Georgen, mit einem 100,1 Teiler. Den zweiten Platz erreichte Norbert Schneck, SG Raisting mit einem 100,3 Teiler vor dem dritt platzierten Horst Haselbauer, Schmid von Kochel Greifenberg mit einem 99,4 Teiler. Die erste Gauschützenmeisterin Andrea Schmelzer, bedankte sich bei allen Schützinnen und Schützen für die rege Teilnahme insbesondere jedoch beim Seniorenleiter Otmar Schichler und seiner Assistentin Martina Wöllert, die wiederum ein reibungsloses Schießen ermöglichten.


v.l.n.r. Horst Haselbauer (3. Platz) Michael Vordermayr, Gewinner der Scheibe, Josef Seefelder, Maler und Stifter der Scheibe, Seniorenleiter Otmar Schilcher, auf dem Bild fehlt Norbert Schneck (2. Platz)

Bericht im Landsberger Tagblatt vom 24.10.2018 hier

Ergebnislisten Senorenschießen am 13.10.2018 in Eching hier:



Einladung zum Seniorenschießen am 13.10.2018 in Eching.


Neu: Änderung der Wettkampfklassen hier:nnderung der

Seniorenmeisterschaft des Bayerischen Sportschützenbundes 2018



Artikel im Landsberger Tagblatt hier:

Artikel im Ammerseekurier hier:

Ergebnislisten 32. Seniorenschießen am 21. April 2018 hier:

Einladung zum 32. Seniorenschießen am 21. April 2018 in Eching hier:

32. Seniorenschießen in Eching
Remigius Leimer die Dritte!

Am Samstag, den 21.04.2018 fand das 32. Seniorenschießen im Schützenheim bei der Seerose Eching am Ammersee statt. Trotz frühlingshaften Temperaturen, Seniorenleiter Otmar Schilcher hatte Bedenken, dass die Teilnahme dürftig ausfallen würde, traten 54 Schützinnen und Schützen an die Schießstände. Aufgrund der sehr guten Einzelergebnisse musste wieder die Zehntelwertung eingesetzt werden. Bei der Adlerwertung (Blattl/Ring) belegte Jakob Stainer, Kgl.privil. FSG Dießen, mit einem 5,0 Teiler den ersten Platz. Ihm folgte mit 105,5 Ringen Franz Oefele, Burgschützen St. Georgen. Den dritten Rang erzielte wiederum mit einem 5,0 Teiler Hermann Gerum, SG Adlerhorst Hechenwang. Den vierten Platz erzielte Hans Donner, SG Ammersee Utting, ebenfalls mit 105,5 Ringen. Wie üblich wurde auch wieder eine Schützenscheibe ausgeschossen. Die von dem passionierten Dekorationsmaler Josef Seefelder aus Obermühlhausen gestiftete und bemalte Schützenscheibe trug dieses Mal das Motiv des berühmten Karl Valentin. Anlass hierzu war der 70-ste Todestag des beliebten Komikers. Seniorenleiter Otmar Schilcher legte wiederum fest, wer als beste Schützin bzw. Schütze in die Nähe eines 70 Teilers kommt, soll die Scheibe erhalten. Kaum zu glauben aber wahr, Remigius Leimer, SG Ammersee Utting, erzielte einen 70,0 Teiler und gewinnt zum dritten Mal hintereinander die sehr schöne und anspruchsvolle Schützenscheibe. Den zweiten Platz erzielte ebenfalls mit einem 70,0 Teiler Gertraud Wasl, SG Waldvogel Neu-Greifenberg, jedoch die darauffolgenden Teiler von ihr waren schlechter als die von Remigius Leimer, so dass er die Scheibe erhalten soll. Weil es beim Seniorenschießen noch nie so ein übereinstimmendes Ergebnis gegeben hat, legte Josef Seefelder fest, dass er für Gertraud Wasl die gleiche Scheibe nochmals malt. Bei einem kleinen Atelierfest will Josef Seefelder beiden Schützen dann die Scheiben überreichen. Die vor wenigen Tagen wieder gewählte Gauschützenmeisterin Andrea Schmelzer bedankte sich bei allen Seniorinnen und Senioren für die rege Teilnahme. Die Seniorenschützen sind für die Vereine ein wichtiger Bestandteil, auf die absoluter Verlass ist. Gleichzeitig stellte sie noch den neu gewählten 2. Gauschützenmeister Armin Brauns, SG D`Windachtaler Obermühlhausen, sowie ebenfalls den neu gewählten Sportleiter des Schützengaues Ammersee, Marcus Milisterfer, Seerose Eching, vor und wünschte sich ein gedeihliches Miteinander. Gleichzeitig bedankte sie sich beim Seniorenleiter Otmar Schilcher und seiner Assistentin Martina Wöllert für die reibungslose Durchführung des 32. Seniorenschießens, sowie bei dem Helferteam der Seerose Eching, für die Auswertung der Schießergebnisse Bewirtung aller Gäste, sehr herzlich. Alle Teilnehmer erhielten einen Wurstpreis.

v.l.n.r. Josef Seefelder, Gertraud Wasl, Ortmar Schilcher, Remigius Leimer (Gewinner der Schützenscheibe)


Am Samstag, den 05.05.2018 traf man sich -wie angekündigt- bei Josef Seefelder in Obermühlhausen, welcher zwischenzeitlich die zweite Scheibe bemalt hat, im Atelier. Seniorenleiter Otmar Schilcher und Josef Seefelder überreichten beiden Siegerschützen Gertraud Wasl und Remigius Leimer die Schützenscheiben. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde ließ man das 32. Seniorenschießen nochmals Revue passieren, wo dieses Mal zwei Sieger hervorgingen.

v.l.n.r. Seniorenleiter Otmar Schilcher, Gertraud Wasl, Josef Seefeler, Remigius Leimer